Startseite Feedback Feedback und Vorschläge

Das Spiel macht langsam kein Spaß mehr

2»

Kommentare

  • Mister_xDMister_xD Member Beiträge: 5,572

    wie gesagt, der post ist mittlerweile über 2 Jahre alt und das Spiel hat sich seitdem stark weiterentwickelt.

    DS wie wir es heute kennen ist sehr anders zu dem DS welches wir damals hatten und die heutige Version ist definitiv um einiges weniger problematisch (ich nehme DS heutzutage selbst oft mit, eben wegen den Tunnel problemen welche du angesprochen hattest).

    Campen und Tunneln sind definitiv sehr unspaßig für Überlebende und auch wenig interaktiv für beide Seiten, was definitiv ein Problem ist welches behoben werden sollte.

    ich tunnele / campe generell sehr wenig. Die einzigen male wo ich es tue ist, wenn Survivors sich es selbst einbrocken. Schlüssel, toxisches Verhalten, Genrush oder wenn ich stark in der Klemme sitze sind die einzigen male wo ich diese Taktiken wirklich einsetze.

  • motherofdachshundmotherofdachshund Member Beiträge: 21

    Bei Rückfragen Verhalten verstehe ich das. Zb wenn die Survs einen ununterbrochen Blenden.... Manchmal bin ich nicht schnell genug um weg zu schauen. Bin erst lvl 18 als Killer. Aber manchmal hat man auch die Aufgabe durch die Bodenpunkte zu entkommen. Da finde ich es schon ziemlich unnötig, zu tunneln ;) zumal in den seltensten Fällen alle zusammen spielen.

  • motherofdachshundmotherofdachshund Member Beiträge: 21

    Was für ein Perk ist das eig? (Ich spiele erst seit März)

  • Mister_xDMister_xD Member Beiträge: 5,572

    Decisive Strike - Entscheidungs Schlag.

    ein Laurie Strode Perk aus dem Halloween DLC, erhältlich als lehrbar ab Character Stufe 40+ im Blutnetz von Laurie.


    die heutige version erlaubt es dir auf Stufe 3 für 60 Sekunden nachdem du von einem Haken gerettet wurdest einen Skillcheck zu absolvieren der, wenn er getroffen wird, den Killer für 5 Sekunden stunnt und dich aus seinem Griff befreit, außerdem wirst du danach die Besessenheit des Killers. Der Perk kann nur ein mal aktiviert werden und wird permanent Deaktiviert, solltest du den Skillcheck treffen oder verfehlen (wenn du ihn gar nicht absolvierst und auswartest, kann er beim zweiten mal auch genutzt werden).

    Die frühere Version hatte einen sehr ähnlichen Effekt, jedoch gab es nicht die Einschränkung, dass man vorher einmal hängen musste, der Timer existierde demnach also auch nicht. Stattdessed war der Skillcheck immer erhältlich für die Besessenheit und für alle nicht Besessenheiten erst nachdem sie 35% freigewiggelt sind.

  • ChipskringlChipskringl Member Beiträge: 32
    bearbeitet November 2020

    Ich spiele (etwas mehr Killer) beide Seiten und bin meist so in den mittleren Rängen (14-12) unterwegs.

    Campen und tunneln erlebe ich auch öfter, muss aber auch dazu sagen, das es meistens beim Campen an SW liegt, die entweder super toxisch spielen, oder killer gerade am gehen aber nach 2m schon einer bis alle zum abhaken etc dastehen (statt kurz zu warten), oder es absolute Spielneulinge sind die es einfach noch nicht besser wissen und der kleinere Teil tatsächlich ständig "grundlos" campt. Und da denke ich mir auch manchmal, wer weiß was der vorher für Runden durch hatte und grad evtl. nur an der Runde Dampf ablässt.

    Tunneln... naja... Oft gar keine Absicht, kenne das von mir selbst. z.B. wurde gerade gerettet und der nächste SW ist zufällig wieder der gleiche und der Retter über alle Berge, auch sonst keiner in Sicht oder schlicht eine von 3 Neas im Spiel und man peilt grad gar nicht das es die vom Haken gerade war... allein schon wegen Entscheidungsschlag , geliehene Zeit etc. versuche ich nicht zu tunneln, aber auch schon oft zum Haken gekommen, wollte eigentlich dem Retter eine mitgeben, aber im gewusel doch den anderen SW erwischt.

    Und dann ist es manchmal auch tatsächlich absichtliches tunneln. z.B. warum auch immer, läuft die Runde gerade mies und die SW haben nur noch 2 gens zu machen, ich hatte bis dahin nur max. 2 SW am Haken, in dem Fall tunnel ich, wenn es ganz einfach das leichteste Ziel und/oder mit dem nächsten Haken tot und aus dem Spiel ist. Wenn ich als SW getunnelt werde, finde ich das nicht so extrem hart, wie manche hier. Kanns verstehen 1 gegen 3 ist halt entspannter als 1 gegen 4. Wie oft Killern gesagt wird, es muss nicht immer 4K sein, stimmt!, aber es müssen auch nicht immer alle unbedingt entkommen auch wenn es swf sind und sich einer halt erstmal mit zuschauen begnügen muss.


    Aber alles nur meine eigene persönliche Ansicht.


    Und täglich grüßt das Murmeltier...

    Es wird sich ständig über ein und die selben Punkte beschwert. Egal in welchen Foren, egal in welcher Sprache, egal wieviel bereits am Spiel geändert wurde usw. usw.

    Egal wie oft noch die gleichen Themen durchgekaut werden, offensichtlich ändert es nix.

    So schlimm kann es aber dann doch nicht sein, wenn die Leute trotz dem ganzen Gemecker dann immer noch weiter spielen. Halbes Jahr später wird zwar wieder n Fass aufgemacht, aber dann geht's auch wieder weiter mit zocken...

    Wenn es einen tatsächlich so extrem nervt und einer keinen Spaß mehr am Spiel findet, dann wäre es doch nur logisch was anderes zu suchen statt sich noch weiter damit zu beschäftigen.

    Ihr könnt gerne was dazu kommentieren, aber ganz ehrlich, ohne Garantie das ich das noch lese, dafür mit Garantie das ich nicht weiter darauf eingehe.

    Wollte eigentlich auch nur mal so n Senfdazugeb Kommentar da lassen 😜

    Lange Rede, kurzer Sinn...

    Entspannt Euch einfach mal, habt Spaß am Spiel, nehmt nicht immer alles so persönlich und erwägt bei Zuviel Frust mal ne Pause vom Spiel oder einfach komplett das Spiel sein zu lassen.


    Grüße

  • MahokadoodelesMahokadoodeles Member Beiträge: 1

    Hallo Zusammen,


    kurz zu meiner Person. Was der Antichrist für die Christen bin ich für die Nerds. In Spielen bin ich schlecht, ich brauche ewig um Techniken zu erlernen und wer mit mir spielt muss ein hohes Frustlevel haben ^^

    Vor kurzem habe ich DbD entdeckt und was soll ich sagen?

    Mir persönlich macht es riesig Spaß wenn ich mit Freunden in den offenen Runden spiele, wenn ich mit Random Spielern spiele dann sacke ich meist 1-2 Ränge ab. (Helfen nicht, heilen nicht usw.)

    Objektiv gesehen, wenn man gegen einen erfahrenen Killer spielt, macht es extrem Laune, auch wenn man stirbt. Ja gut, dann ist man halt das Killerflittchen (kaum erscheint der Killer liege ich ^^) aber genauso wird man immer besser. Gestern hab ich es geschafft in einer Partie über 40 Sekunden gejagt zu werden (danach war ich hänge Deko, aber egal 😅)

    Was ich sagen will:

    Für mich wäre es langweilig gewesen gleich zu gewinnen. Es ist wie ein interaktiver Horrorfilm. Manchmal eine Parodie, manchmal ein Guter, manchmal ein Low Budget mit erstaunlich gutem Inhalt. Doch wir alle wissen, in Horrorfilmen gibt es IMMER mindestens einen der eine blöde Entscheidung trifft 🤷‍♀️. (Meist ich)

    Die Killer müssen OP sein. Sie sind Böse, so wollen nicht kuscheln, sie wollen ihr Werk vollenden. Und was für ein Suv wäre man, wenn es nicht hart erkämpft ist?

    Ganz ehrlich, wenn einer Campt, dann reparieren die anderen Gen‘s und hauen ab. Dann wird nur versucht zu retten wenn das Tor offen ist und der Killer nicht OneHit hat.

    Zwei fliehen, zwei sterben in dem Szenario meist. So what, ist halt so. Und da ich meist hänge, darf ich das so sagen ^^

    Vielleicht bin ich auch so entspannt dabei, weil ich nicht versuche den Char durch Perks effektiv zu gestalten. Ich nehme was gut klingt und ich renne, verstecke und verfolge Tragende Killer auch mal ganz dreist um den gehängten Char sofort wieder anzuhängen. Funktioniert nicht immer, aber wenn ist es urkomisch XD

    Mein Fazit:

    Weniger verbissen/perfekt spielen und DbD eröffnet einem ein breites Spektrum an Lachern und Flüchen 😄

    Ich lache viel wenn ich mir die Streams nochmal anschaue und für mich ist das ein gutes Zeichen.


    Einen schönen Tag voller netter Suv‘s für Euch


    das Mahokadoodeles

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.